2.500 Euro an die Frank-Herrmann Stiftung übergeben

Jürgen Simon (rechts) bei der symbolischen Scheckübergabe an die Vertreter der Frank Herrmann Stiftung. Foto: Heiler
Die symbolische Scheckübergabe fand im Rahmen einer unterhaltsamen Benefiz-Matinée statt, die die Stiftung Anfang Oktober im Festsaal des Theresienkrankenhauses veranstaltete.
In der Summe sind es mittlerweile 32.500 Euro, die seit 2010 für verschiedene wohltätige Zwecke zur Verfügung gestellt wurden. Dazu gehören neben der Frank Herrmann Stiftung, das Kinderhospiz Sterntaler, Hippotherapie Fähnle, die Hans Müller-Wiedemann-Stiftung, der Förderverein des St. Vincent Hospiz, der Kinderhilfefonds der Evangelischen Kirche Mannheim und der Palliativverein am Diakonissen-Krankenhaus.